Ein weiterer Service für Sie, Motorsägenkurs


In der Praxis ist ein zunehmendes Interesse an der Selbstwerbung von Brennholz aufgrund gestiegener Energiepreise zu beobachte. Große Stückzahlen von Motorsägen werden für diesen Zweck auch über dem Nicht-Fachhandel in den Markt gebracht.

Da die so genannte Brennholzselbstwerber einer sehr gefährlichen Arbeit nachgehen, aber weder der Unfallversicherungspflicht, noch dem Arbeitsschutzgesetz unterliegen, ist man sich im Kreise der beteiligten Institutionen einig, dass Aufklärung und Standards helfen, Unfälle zu vermeiden.

Detaillierte Informationen finden Sie in diesem
Merkblatt.

Vor diesem Hintergrund bieten wir Ihnen jetzt einen Kurs, um das Rüstzeug zum Umgang mit Ihrer Motorsäge zu erwerben.

Wer kann Teilnehmen?

Brennholzselbstwerber, Jäger und Gartenbesitzer
die mindestens 18 Jahre alt sind und geistig und körperlich über die notwendige Eignung verfügen.


Beim Kurs muss eine vollständige persönliche Schutzausrüstung getragen werden!
Diese besteht aus nachfolgenden Komponenten:

- Schutzhelm mit Gehör- & Gesichtsschutz (ab ca. 40,00€)
- Schutzhandschuhe (ab ca. 5,00€)
- Schnittschutzhose (ab ca. 75,00€)
- Sicherheitsschuhe mit Schnittschutz (ab ca. 80,00€)
Die Preise dienen Ihnen als Orientierung, falls Sie diese noch im Fachhandel erwerben müssen.

Empfohlen wird ferner eine Sicherheitsweste in Signalfarbe und ein Verbandspäckchen.

Die Teilnahme am Motorsägenkurs erfolgt auf eigenes Risiko.

Der 8-stündige Kurs für Ihren sicheren Umgang mit der Motorsäge kostet nur 70,00€

Melden Sie sich an!
info@baumpflege-seul.de oder 0171 / 535 90 19

Nach der Anmeldung werden Ihnen weitere Schulungsunterlagen zugesandt.

Es wird empfohlen, den Motorsägenkurs spätestens nach 3 Jahren zu wiederholen

Die Teilnahme am Motorsägenkurs befähigt nicht zum beruflichen Führen einer Motorsäge.


PS: Wenn Sie wissen wollen, welches Arbeitsgerät der Profi nutzt, dann schauen Sie
hier.